Diese Homepage verwendet Cookies, um die Funktionalität zu verbessern. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

» Natural Dogmanship®
Intensivseminar
mit Jan Nijboer
Im Alltag führen – folgen - verstehen

» Bewegungsbedürfnis
oder Tatendrang?
Ein aufschlussreicher Artikel

Abschalttraining


Das Abschalttraing sieht so aus, dass man entweder in Bewegung (Gehen) oder auch im Sitzen den Hunden die Gelegenheit bietet, sich zu entspannen und alle Reize, die auf sie einströmen, aufzunehmen und verarbeiten zu können. Er kann darauf reagieren und lernt mit der Zeit immer mehr durch dich, dabei entspannt zu bleiben
Ein Abschalttraining findet an unterschiedlichsten Orten statt, wie zum Beispiel im Wald, innerhalb eines Ortes, z. B. Regensburg, Kelheim, Bad Abbach, an reizvollen und reizarmen Orten.
Man benötigt zum Abschalttraining für sich eine Sitzgelegenheit, für den Hund eine Decke, die Leine, etwas zu Knabbern, einen gefüllten Predummy und Wasser.